Ein Kind zu bekommen, ist immer ein freudiges Ereignis. Man wartet mit Spannung auf den nächsten Ultraschalltermin um sich die Entwicklung des Kindes anzuschauen und mitzuerleben. Man streicht das Zimmer neu, kauft viele kleine Dinge, und man befindet sich in freudiger Erwartung. Was aber erwartet viele Eltern finanziell mit einer Entscheidung für ein Kind?

Monika Göldi, Präsidentin von Budgetberatung Schweiz, rechnet für den Säugling mit zusätzlichen 300 bis 410 CHF pro Monat, die sich wie folgt zusammensetzen:

  • Krankenkasse Baby: rund 70 CHF
  • Windeln: 80 bis 100 CHF
  • Nahrung: 60 bis 150 CHF
  • Haushalt-Nebenkosten (Waschmittel, Körperpflege): rund 40 CHF
  • Kleider, Wäsche rund 50 CHF

Hinzu kommt aber nun noch die Erstausstattung eines Kindes, bei dem man aber vieles sich von Freunden und Bekannten leihen kann.  Also nicht verzagen und alles neu kaufen, sondern ruhig auch einmal auf etwas gebrauchtes, wie z.B. vom Flohmarkt zurückgreifen. Denn ihr Kind wird in den nächsten Jahren noch so einige unerwartete Wünsche äußern.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung…

Mit freundlichen Grüßen | Claudia Franz | Dr. Frank & Partner Zürich