Tag Archives: Weiterbildung

Das 180 Grad Modell ist mittlerweile fester Bestandteil als Modell bei unseren Zuweisern, Ärzten und Krankenhäusern. Es hat sich als zunehmend richtiges und wichtiges Rahmenmodell zur Zielbeschreibung und Evaluierung der therapeutischen Arbeit bewährt und führt in der Kommunikation mit zunehmend anspruchsvolleren Zuweisern und Patienten zu einer einzigartigen Gesprächsgrundlage, in welcher die wichtigen Themen,schnell, präzise und […]

Nach Ergebnissen des Deutschen Praeventionstages, sind Kinder jeden Tag der Willkuer und Gewalt von Paedagogen und Lehrern ausgesetzt. Empirisch wissenschaftliche Studien, finden sich zu diesem Thema bislang nicht. In einer Studie mit 3000 Teilnehmern durch eine vom Salzburger Erziehungswissenschaftler Prof. Volker Krum durchgefuehrten Studie, gaben 78% der Teilnehmer jedoch an, mindestens einmal in ihrer Schulzeit […]

Wir haben zwei Grundlagensstudien zur Ergotherapie ueber Wikipedia in Vollerversion zur freien Verfuegung gestellt. Die eine Studie beschaeftigt sich mit der Wirksamkeit der ergotherapeutischen Intervention bei Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren. In der Studie wurden mehr als 250 Kinder ueber einen Zeitraum von sechs Jahren, bezueglich der Entwicklung ihres Verhaltens, der Grobmotorik, sowie ihres sozialen Verhaltens quantitativ untersucht und bislang als einzige vorliegende Arbeit statistische Aussagen, bezueglich der Wirksamkeit dieser therapeutischen Intervention vorgelegt. Die zweite Arbeit behandelt den Verbleib-der-Ergotherapeuten-im-beruflichen-Umfeld, anhand narrativer Interviews. Beide Studien finden hohe Anerkennung und werden unter anderm in der ergotherapeutischen Ausbildung als Grundlage verwendet. Lesen sie mehr

Hotline 09001-404088* –  Hochschulen halten in Deutschland nicht immer das was sie vorgeben. So ergab eine Untersuchung der Unternehmensberatung McKinsey und des Stifterverbandes der deutschen Wissenschaften, dass deutsche private Hochschulen alleine von den finanziellen Moeglichkeiten sich  nicht mit amerikanischen Elite Hochschulen messen koennen, sondern vielmehr den amerikanischen Community Colleges entsprechen, lesen Sie den ganzen Artikel. […]

Viele Menschen nutzen im alltäglichen Geschehen die linke Gehirnhälfte, da diese für das logische und analytische Denken verantwortlich ist. Die rechte Gehirnhälfte, die für kreative, rhythmische Fähigkeiten verantwortlich ist, wird im beruflichen oder häuslichen Alltag von vielen Menschen eher vernachlässigt. Informationen, die man als Kind noch spielerisch gelernt hat, versucht man sich als Erwachsener eher […]

Aron Antonovsky (1923-1994) hat sich die Frage gestellt, welche Faktoren zum Gesund sein des Menschen beitragen und welche für die Wiederherstellung der Gesundheit zuständig sind. Antonovsky hat als Medizinsoziologe und Stressforscher bis 1960 in Amerika gelebt. Anschliessend wurde er an die Universität Jerusalem berufen, um die Zusammenhänge zwischen Stress und Gesundheit bzw. Krankheit zu erforschen. […]

Elke ist frustriert und sauer zugleich. Als Ergotherapeutin wurde ihr im Vorstellungsgespräch neben der Mitarbeit an neuen Konzepten und deren Umsetzung im Sommer, eine Umbaumassnahme der Therapieräume sowie eine Lohnerhöhung bei bestandener Zusatzausbildung und eine Erhöhung der Stellenprozente in Aussicht gestellt. Nach einigen Wochen der Einarbeitung hat sich herausgestellt, dass das neue von ihr niedergeschriebene […]

Die Zahl der Amputationen eines Körpergliedes, ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. 2001 waren es noch 45.000 ausgeführte Amputationen. 2011 hingegen bereits über 60.000. Dabei wurde den Patienten aus ganz unterschiedlichen Ursachen wie z.B. Diabetes, Gefässverschluss oder Amputation nach einem Unfall, ein Körperglied entfernt. Meist sind es Zehen, Füsse oder ein ganzes Bein. Obwohl […]

Merkmalsprofile zur Eingliederung Leistungsgewandelter und Behinderter in Arbeit In den 90er Jahren hat das Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung der Universität Siegen ein Forschungsprojekt in Auftrag gegeben, welches ein Verfahren zur Eingliederung von Menschen mit Behinderung entwickeln sollte. Daraus ist das Melba-Verfahren entstanden. Heute findet das Verfahren nicht nur im Bereich der Rehabilitation Anwendung, sondern […]

Das Lübecker Fähigkeitsprofil wurde im Jahr 2000 in Form einer Promotionsarbeit von Frau Dr. med. Tanja Schirrmacher veröffentlicht. Der Titel ihrer Arbeit lautete: „Entwicklung und Validierung des Lübecker Fähigkeitsprofils (LFP) – eines Beobachtungsbogens zum Therapieverlauf für die ergotherapeutische Arbeit mit stationär behandelten psychiatrischen Patienten“. Ihr Ziel war es unter anderem, den Ergotherapeuten eine strukturierte Beobachtungshilfe […]