Tag Archives: Patientengespräch

MMichael Iwama ist Professor am Institut für Arbeitswissenschaft und Ergotherapie an der Universität in Toronto. Im Jahre 2006 hat er ein ergotherapeutisches Modell entwickelt, dem eine ganzheitliche und kulturberücksichtigende Sichtweise zu Grunde liegt. Der ursprüngliche Gedanke war, die Ergotherapie und deren Wert im sozialen asiatischen Kontext zu beschreiben und zu erklären. Dem ging eine Frage […]

Die Klientenzentrierte Gesprächsführung ist eine Therapieform der humanistischen Psychologie. Sie wird auch Gesprächspsychotherapie, non-direktive oder personzentrierte Psychotherapie genannt. Für die zwischenmenschliche Kommunikation findet die non-direktive Gesprächsführung auch außerhalb der Psychotherapie Anwendung, wie zum Beispiel in der Ergotherapie. Hierfür sollten allerdings einige Parameter erfüllt sein. 1. Kongruenz: Der Therapeut ist er selbst, ohne sich hinter einer […]

Zu Beginn der ergotherapeutischen Intervention setzt man nach dem ergotherapeutischen Befund und einem Patientengespräch Ziele für die Therapie. In manchen Fällen, z.B. bei Kindern, werden die Therapieziele mit den Angehörigen besprochen. Die Zielsetzung ist sehr wichtig, so dass man nach Abschluss der Therapie die Wirkung der Intervention einschätzen kann. Wenn man zusammen mit dem Patienten […]