180° Grad Modell

Das 180 Grad Modell, ist ein systemischer Ansatz zur präventiven und rehabilitativen Förderung unserer Patienten und Kunden, sowie deren Angehörigen. Es bietet einen strukturierten Erklärungsrahmen unserer Aktivitäten und ermöglicht es dem Therapeuten zu jedem Zeitpunkt zu evaluieren an welchem Punkt er sich mit dem Patienten befindet.

Der  ganzheitliche Ansatz des 180° Modells wurde ab 2000, in einer Forschungsgruppe um Dr. phil. Thomas A. Frank, am Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin entwickelt, in der Praxis erprobt und seit diesem Zeitpunkt kontinuierlich weiterentwickelt und evaluiert, um paraxisnah und lösungsorientiert die Arbeit mit dem Patienten gestalten und messen zu können.

Dr. Frank 180° Modell (PDF)

Unser Team führt bei Bedarf Vorträge und präventive Schulungen im Bereich des 180° Modells durch und stellt diese auch regelmäßig einem interessierten Fachpublikum vor, wie etwa im November 2011 auf dem Jahreskongress der deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN).

Bitte nehmen Sie bei Interesse an einem Vortrag oder einer Schulung, Kontakt mit unserer Praxis in Berlin auf.

   Flyer Psychiatrie (PDF)

   Flyer Pädiatrie (PDF)

   Flyer Neurologie (PDF)

   Flyer Orthopädie (PDF)

   Flyer Geriatrie (PDF)

Im Rahmen des 180° Models bieten wir auch präventive Beratung und Gesundheitsvorsorge in Seminaren und Fortbildungen an Dr. Frank Consulting. Unter  www.PPKonzepte.de  sensibilisieren wir Unternehmen und Institutionen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Für Unternehmen und  Mitarbeiter zum Thema Business Coaching stehen wir unter www.TERAD.de zur Verfügung. Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte direkt an (Kontakt)