Neurologie

Behandlung Erwachsener im Fachbereich Neurologie

Welches Ziel verfolgt die Ergotherapie in der neurologischen Behandlung ?

Das Wiedererlangen von Handlungsfähigkeit und damit größtmöglicher Selbständigkeit und Unabhängigkeit von Hilfen und Hilfspersonen im privaten und beruflichen Alltag steht im Mittelpunkt.

  • Das Beheben von Defiziten im affektiven, kognitiven und sensomotorischen Bereich
  • die Förderung der individuellen Wahrnehmungsfähigkeit
  • die Verbesserung der Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit .
  • den Erwerb sozialer Kompetenzen
  • die Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit
  • die Verbesserung der Arbeitsfähigkeit

Diese Ziele erreicht die Ergotherapie durch eine Vielfalt handwerklicher oder gestalterischer Mittel und Verfahren, aber auch durch Trainingsmaßnahmen für den lebenspraktischen Bereich und Beruf, für die Freizeitgestaltung und zur Vorbereitung auf eine mögliche Arbeitstherapie.

Welche Maßnahmen ergreift die Ergotherapie ?

  • motorisch-funktionelle Übungen
  • ADL-Training und Beratung: Anziehen – Essen – Haushalt – Körperhygiene – Arbeitsfähigkeit etc.
  • Schienenherstellung (Funktionsschienen)
  • Hilfsmittelberatung, ggf. Hilfsmittelherstellung oder -adaptation
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Beratung und Umbau des häuslichen Umfeldes (durch Kieseler & Kieseler beratende Ingenieure)