Tag Archives: Erfolg

Resilienz (lat. resilire “zurückspringen” oder “abprallen”) kann im Deutschen mit dem Wort Widerstandsfähigkeit übersetzt werden und beschreibt die Toleranz eines Systems gegenüber Störungen. Als System ist in diesem Fall der Mensch als Ganzes gemeint, mit hauptsächlichem Blick auf seinen seelischen Zustand. Störungen, die ein Mensch in seinem Leben überwinden muss, können unter anderem Konflikte, Misserfolge, […]

Das Marburger Konzentrationstraining stellt eine bewährte Trainingsmethode zur Förderung der Konzentration in der pädiatrischen Ergotherapie dar. Es wurde Anfang der Neunziger Jahre von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek für Schulkinder entwickelt, die an Aufmerksamkeitsstörungen litten. Im Laufe der Zeit wurden zusätzlich ein Trainingsprogramm für Vorschulkinder und eines für Jugendliche. Welche Kinder trainieren? Besonders die Kinder profitieren […]

Ein sehr wichtiger Aspekt in der Therapie mit psychotischem Klientel ist die Psychoedukation, die Vermittlung von Wissen über diese Krankheit. Der Patient erlebt sich oft in einer anderen Welt, welche für ihn sehr real erscheint. Schwierig ist es für ihn zwischen Realität und Fantasie zu unterscheiden. Zu wissen, dass nicht alle Wahrnehmungen der Wirklichkeit entsprechen […]

Lernen am Modell heißt: Ich eigne mir Verhaltensweisen an, die ich bei einer anderen Person beobachten kann. Dies kann z.B. innerhalb einer Aufgabe sein zur Förderung der Wahrnehmung, der Genauigkeit, der Merkfähigkeit oder des logischen Denkens.  Im Setting der Ergotherapie mit einem Kind sieht dies folgendermaßen aus: Der Therapeut macht dem Kind vor, wie man […]

… Mit diesem Buchtitel ist der Weltbesteller von Fr. Dr. Anette Kast-Zahn und Hr. Dr. Hartmut Morgenroth erschienen. Ja klar im ersten Moment klingt es wie eines der Millionen Elternratgeber, die sich super toll lesen lassen, den Eltern ein ordentliches Schuldgefühl der falschen Erziehung einreden um schließlich auf die weiterführende Lektüre des gleichen Verlages zu […]

Oftmals ist bei Kindern mit angeborenem oder erworbenen Herzfehlern Ergotherapie nicht die erste Wahl der Therapie. Doch auch in diesem Feld kann die Ergotherapie viele Erfolge aufweisen und den Kindern die Möglichkeit eines fast „normalen“ Alltages bieten. Auch bei Kindern mit Herzfehlern können sich Erziehungsfehler, wie Verwöhnung oder Inkonsequenz der Eltern entstehen. Durch einen Herzfehler […]

Erziehungsstile spielen in der Behandlung pädiatrischer Klienten eine große Rolle. Dieser entscheidet viel über die Kommunikationsart zwischen Therapeut und Kind, über den Aufbau des therapeutischen Settings und über die einzusetzenden Methoden. Diana Baumrind versuchte 1960 verschiedene Erziehungsstile in ein Raster einzufassen und ergänzte die Darstellung um zwei Dimensionen (“Kontrolle/Lenkung“ = Wärme/Zunehigung und „Responsivität“= Lenkung). Orientiert […]