2 Responses to Ergotherapie eine alternative Intervention beim warten auf einen Psychotherapie Platz
  1. Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen. In die Prävention zu investieren ist sehr wichtig um nicht nur Folgekosten sondern auch „Folgeschäden“ bei betroffenen Kindern und ihrem Umfeld zu vermeiden.

  2. Ich finde Ihren Gedankengang diesbezüglich recht interessant. Vielleicht ließen sich durch ein frühzeitiges Eingreifen Kosten reduzieren, die durch die mangelhafte Anpassungsfähigkeit von Familien mit Migrationshintergrund entstehen. Statistiken belegen, dass die Chancen dieser Kinder sehr schlecht sind, weil das soziale Umfeld die Entwicklung entscheidend beeinflusst und das eigentliche Potential der Kinder verkümmert.


[top]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.