Tag Archives: Lernen

Nicht alles was Ihnen auf den ersten Blick als klar erscheint, mag immer  der Realität entsprechen. Aus diesem Grund ist die einzige Möglichkeit, Wahrnehmung zu klären die Kommunikation. In diesem Sinne, viel Spass mit den Bildern sprechen Sie uns an, wir freuen uns… Hat Ihnen dieser Dr. Frank Ergotherapie Impuls geholfen. Nutzen sie zur weiteren […]

Viele Eltern finden sich in der Schulzeit, mit Ihren Kindern in einem Unterrichtsmarathon wieder. Oftmals werden Schulaufgaben von den Eltern gemacht, da sich die Aufgaben, bis in den fruehen Abend ziehen. Der Druck in den Familien ist gross. Hier kann das Angebot der Dr. Frank & Partner Ergotherapeuten helfen. Mit den psychologisch, paedagogischen Fruehforderkonzepten (PPKonzepte), […]

Manchmal erzaehlen Eltern, sie haetten in der Behandlung des Kindes nicht verstanden was der Ergotherapeut da eigentlich mit dem Kind gemacht hat. Mit dem Fussball spielen haette ich mit meinem Sohn auch zuhause gekonnt ist nur eine der vielen Antworten. Fakt ist, Ergotherapeuten spielen mit dem Kind in der Behandlungseinheit eigentlich garnicht. Vielmehr ist das […]

Die Klientenzentrierte Psychotherapie nach Carl Rogers wurde etwa 1940 in den USA begründet. Inzwischen wird seine Methode unter anderem in den Bereichen Beratung, Seelsorge, Sozialarbeit, Therapie und Management angewandt. Die klientenzentrierte Gesprächsführung geht davon aus, dass jeder Mensch ein Wachstumspotential hat, das unter anderem in der Beziehung zu einem anderen Menschen freigesetzt werden kann. Carl […]

Das Modell der Handlungsfähigkeit nach Blaser, basiert auf dem handlungstheoretischen Modell nach Prof. Mario von Cranach. Dieses zeigt im Zusammenhang mit psychoanalytischen Komponenten der Persönlichkeitsentwicklung und –struktur, wie die Handlungsfähigkeit in der Ergotherapie erfasst, beurteilt und gefördert werden kann. Blaser arbeitet seit über 15 Jahren an diesem Modell. Zentral ist für sie die Frage nach […]

M. Mahler wurde 1897 in Österreich geboren. Nach ihrem Medizinstudium und abschließender Promotion in Kinderheilkunde wurde sie 1933 Mitglied der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. 1938 emigrierte sie in die USA. Dort hatte sie unter anderem einen Lehrauftrag für Psychiatrie an der Columbia Universität. Sie gründete dort einen therapeutischen Kindergarten. Zuletzt arbeitete sie als Psychoanalytikerin und Forschungsdirektorin […]