Tag Archives: Wie erkennen ich ob eine Ergotherapie Praxis gut ist oder nicht

Nach Ergebnissen des Deutschen Praeventionstages, sind Kinder jeden Tag der Willkuer und Gewalt von Paedagogen und Lehrern ausgesetzt. Empirisch wissenschaftliche Studien, finden sich zu diesem Thema bislang nicht. In einer Studie mit 3000 Teilnehmern durch eine vom Salzburger Erziehungswissenschaftler Prof. Volker Krum durchgefuehrten Studie, gaben 78% der Teilnehmer jedoch an, mindestens einmal in ihrer Schulzeit […]

Immer häufiger werden wir gefragt, warum wir uns als Praxis keinen Account auf Facebook zulegen. Das wäre DER neue Trend und DIE Werbeplattform schlechthin. Doch macht es denn wirklich Sinn? Es gibt über 750 Mio aktive User auf facebook und täglich sind mind. 50% davon online. Als soziales Netzwerk ist Facebook derzeit der Hype ohnesgleichen. […]

Wir, das Team von Dr. Frank & Partner Ergotherapeuten stehen im laufenden Diskurs der Ergotherapie und setzen uns immer wieder mit neuen lerntherapeutischen Strategien und Erfahrungen auseinander. So bekamen wir die Empfehlung, uns die Lerntherapie nach Prof. Feuerstein anzuschauen, da dies ein guter Ansatz ist den Kindern vorab überhaupt das „Lernen zu Lernen“. Da nun […]

So lautet die Frage, die sich Wissenschaftler des Zentralinstituts für seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim gestellt haben. Statistiken belegen, dass über die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung in Städten lebt. Es liegen Prognosen vor, die besagen, dass bis ins Jahr 2050 sogar 69% der Weltbevölkerung in Städten leben werden. Statistiken belegen, dass Menschen, die in einer […]

Michael Iwama ist Professor am Institut für Arbeitswissenschaft und Ergotherapie an der Universität in Toronto. Im Jahre 2006 hat er ein ergotherapeutisches Modell entwickelt, dem eine ganzheitliche und kulturberücksichtigende Sichtweise zu Grunde liegt. Der ursprüngliche Gedanke war, die Ergotherapie und deren Wert im sozialen asiatischen Kontext zu beschreiben und zu erklären. Dem ging eine Frage […]

Häusliche Gewalt ist in der Schweiz keine Privatsache mehr. Seit 2004 wurden in der Schweiz die Gesetze zum Thema häusliche Gewalt verschärft. So gelten diese bereits als Offizialdelikt, wenn die Partner verheiratet sind, in einer eingetragenen Partnerschaft leben oder auch gleichgeschlechtliche Partner, die zusammen leben. Gleichzeitig werden aber auch Ex-Partner im ersten Trennungsjahr dazu gezählt. […]

Aron Antonovsky (1923-1994) hat sich die Frage gestellt, welche Faktoren zum Gesund sein des Menschen beitragen und welche für die Wiederherstellung der Gesundheit zuständig sind. Antonovsky hat als Medizinsoziologe und Stressforscher bis 1960 in Amerika gelebt. Anschliessend wurde er an die Universität Jerusalem berufen, um die Zusammenhänge zwischen Stress und Gesundheit bzw. Krankheit zu erforschen. […]

Die Zahl der Amputationen eines Körpergliedes, ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. 2001 waren es noch 45.000 ausgeführte Amputationen. 2011 hingegen bereits über 60.000. Dabei wurde den Patienten aus ganz unterschiedlichen Ursachen wie z.B. Diabetes, Gefässverschluss oder Amputation nach einem Unfall, ein Körperglied entfernt. Meist sind es Zehen, Füsse oder ein ganzes Bein. Obwohl […]

Die Erbinformation des Menschen, die Gene, wird in 46 Chromosomen zusammengefasst. Die Enden der Chromosomen sind von Schutzkappen, sogenannten Telomere, überzogen. Diese haben zur Aufgabe, die Chromosomen bei der Erbgutverdopplung zu schützen. Die Erbgutverdopplung findet im Zuge der Zellteilung/Zellerneuerung statt. Im Laufe eines Lebens, verkürzt sich die Länge der Telomere. Dies stellt den normalen Alterungsprozess […]