Tag Archives: Alltag

Störungen des Sozialverhaltens bei Kindern und Jugendlichen beschreiben ein kontinuierliches oder wiederkehrendes Muster, welches von aggressivem oder dissozialem Verhalten geprägt ist. Das kann sich durch Aggressionen in Form von Schlägereien, verbalen Angriffen, durch Eigentumsverletzungen, wie Diebstahl, Zerstörung, durch allgemeine Normverletzungen, wie Drogenmissbrauch, Regelverstöße oder Schulschwänzen oder durch oppositionelles Verhalten, wie Widersprechen und Verweigerung äußern. Dieses […]

Es gibt wichtige Therapiebausteine und einer davon ist die Motivation. Aber was ist Motivation überhaupt und wie kann ich diese für meine Behandlung optimal nutzen? Es gibt verschiedene Prozesse der Motivation, unter anderem gibt es die kognitiven Prozesse (Wahrnehmung, Vorstellung, Denken, Sprache). Hier wird Wissen erlangt durch Erfahrungen mit der Umwelt. Dann gibt es die […]

Das Modell der Handlungsfähigkeit nach Blaser, basiert auf dem handlungstheoretischen Modell nach Prof. Mario von Cranach. Dieses zeigt im Zusammenhang mit psychoanalytischen Komponenten der Persönlichkeitsentwicklung und –struktur, wie die Handlungsfähigkeit in der Ergotherapie erfasst, beurteilt und gefördert werden kann. Blaser arbeitet seit über 15 Jahren an diesem Modell. Zentral ist für sie die Frage nach […]

Die Arbeit ist ein wichtiger Teil im Leben eines Menschen und gehört oftmals zu dessen Alltag. Es ist daher nicht erstaunlich, dass die Patienten oft aufgrund von Beeinträchtigungen im Arbeitsleben in die Ergotherapie kommen. Zur genauen Befundung und Beurteilung der Arbeitssituation eines Klienten gibt es von Gary Kielhofner auf Grundlage des MOHO (Model of Human […]

In der Therapie arbeiten Therapeuten oft mit Kindern im Einzelsetting zusammen. Doch in dem Behandlungsprozess der Therapie sollte die Arbeit mit den Eltern einen genauso hohen Stellenwert einnehmen. Denn viele Eltern haben Fragen, Wünsche und auch Sorgen, worüber zu sprechen ist. Bei der Elternarbeit sollte die Gesprächsführung weniger vom Therapeuten ausgehen, als vielmehr zu einem […]

Geistige Behinderung ist ein Sammelbegriff für vielfältige Erscheinungsformen und Ausprägungsgrade intellektueller Einschränkungen. Kinder mit einer geistigen Behinderung, können unterschiedliche Entwicklungsstufen im motorischen, sozio-emotionalen sowie kognitiven Bereich aufzeigen. Bei bestimmten Beeinträchtigungen ist es ihnen möglich im Erwachsenenalter weitgehend selbstständig zurecht zu finden ohne externer Hilfestellung. Bei anderen wiederum ist es möglich, das sie die 24-Betreuung benötigen […]

In der Ergotherapie gibt es viele verschiedene Methoden um mit dem Patienten die gesetzten Ziele zu erreichen. Auch im psychiatrischen Bereich, wenn Schwierigkeiten auftreten, gilt es die passende Methode auszuwählen und den Patienten so zu unterstützen, dass er durch die Methoden seinen Lebensalltag wieder besser strukturieren und bewältigen kann. Aber was gibt es für Ansätze […]

Die Ergotherapie versteht sich als ganzheitliche Therapie mit dem Ziel der Erlangung der grösstmöglichen Selbständigkeit der Patienten. Als Ergotherapie bezeichnet man verschiedene Arbeits- und Beschäftigungstherapien. Eingeschränkte physische oder psychische Fähigkeiten werden spezifisch gefördert oder durch Training wiederhergestellt. Bei bleibenden Einschränkungen wird nach Kompensationsmöglichkeiten gesucht, so dass der Patient die in allen Lebensbereichen (Arbeit /Freizeit und […]

Ein sehr wichtiger Aspekt in der Therapie mit psychotischem Klientel ist die Psychoedukation, die Vermittlung von Wissen über diese Krankheit. Der Patient erlebt sich oft in einer anderen Welt, welche für ihn sehr real erscheint. Schwierig ist es für ihn zwischen Realität und Fantasie zu unterscheiden. Zu wissen, dass nicht alle Wahrnehmungen der Wirklichkeit entsprechen […]