Tag Archives: Depression

Der neueste Gesundheitsreport der DAK fuehrt auf, dass die Anzahl der jungen Menschen und jungen Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen staendig zunimmt. Laut der Studie erhoehten sich die Tage an denen Menschen wegen psychischer Stoerungen am Arbeitsplatz fehlen, seit 1997 um das Doppelte. Hauptdiagnosen waren dabei Depressionen und Angsts Symptomatiken. Gleichzeitig ist zu beobachten dass die Fehlzeiten, bedingt durch psychische Belastungen, im Gegensatz zu anderen Erkrankungen mit kuerzerer Ausfallzeiten, laengere Ausfallzeiten nach sich ziehen. Eine moegliche Interventionsmassnahme, ist Prophylaxe, durch Reflexion und Training der beruflichen Strukturierung und persoenlichen Organisation am Arbeitsplatz. Wissenschaftliche Studien gehen davon aus, dass pro investierten Euro in Vorsorge und Prophylaxe, vier Euro an Folgekosten bei dem Arbeitgeber und der Krankenkasse eingespart werden koennen.

Nach dem Selbstmord des Hannover Torwarts Enke, wurde der ganzen Republik auf einemal bewusst, dass Depression nicht vereinzelt auftritt, sondern in weiten Teilen der Gesellschaft verortet ist. Die Betroffenen haben in einer schnell lebigen Gesellschaft, die vermehrt nur das Schoene, Starke udn Erfolgreiche belohnt oft keine Ansprechpartner und Anlaufstellen. Schaetzungen gehen davon aus, dass sich jaehrlich bis zu 11000 Menschen das Leben nehmen. Aus diesem Grund will die DGPPN (Deutsche Gesellschaft fuer Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde nun ein bundesweites Psychosezentrum einrichten.

In der Schweiz erleiden pro Jahr ungefähr 12.000 Menschen einen Schlaganfall. Ein Schlaganfall verändert das Leben eines Menschen von einer Minute auf die andere. Je nach betroffener Region kommt es dabei zu motorischen Ausfällen, Sprachstörungen, Störungen der Wahrnehmung, der Kognition und / oder zu Persönlichkeitsveränderungen. Das tatsächliche Ausmaß der Folgen wird dabei erst sichtbar, sobald […]

Eine Untersuchung des Universitätsklinikums Hamburg im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zeigt erhebliche Defizite in Diagnostik und Behandlung von depressiven Patienten. Depression wird heutzutage gerne als „Volkskrankheit“ betitelt. Und tatsächlich leidet nahezu jeder fünfte Mensch im Laufe seines Lebens wenigstens einmal unter einer Depression. 2011 wurde bei 13% der deutschen Versicherten eine Depression diagnostiziert – das […]

Vielen Menschen klagen vor allem im Winter über verschiedene Symptome wie Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Leistungsminderung oder gar über depressive Verstimmungen. Grund dafür sind die wenigen Sonnenstunden und das meist trübe Wetter in dieser Jahreszeit. Halten diese Symptome längere Zeit an und treten sie regelmässig nach dem Saisonwechsel auf (mindesten zwei Jahre hintereinander), so spreche Experten über […]

Die Theorie der selbsterlernten Hilflosigkeit wurde vom Psychologen Martin E.P. Seligman entwickelt. Sie besagt, dass Depressionen darauf beruhen, dass eine Person lernt, dass Handlungsergebnisse nicht kontingent auf das eigene Verhalten folgen. Die Theorie wurde durch Zufall entdeckt, als man im Rahmen einer Studie zur klassischen Angstkonditionierung gesehen hatte, dass Tiere, die „gelernt“ hatten einem Schmerz […]

Das Krankheitsbild Alzheimer ist eine neurodegenerative Erkrankung, die in ihrer häufigsten Form bei Personen über 65 Jahren auftritt. Jährlich wird bei ca. 700.000 Menschen in Deutschland Alzheimer diagnostiziert. Die Symptome dieser Erkrankung wurden erstmals im Jahre 1901 durch den deutschen Arzt Alois Alzheimer zusammengetragen. Er beschrieb die Symptomatik einer 50 Jahre alten Frau namens Auguste […]

Die Ergotherapie versteht sich als ganzheitliche Therapie mit dem Ziel der Erlangung der grösstmöglichen Selbständigkeit der Patienten. Als Ergotherapie bezeichnet man verschiedene Arbeits- und Beschäftigungstherapien. Eingeschränkte physische oder psychische Fähigkeiten werden spezifisch gefördert oder durch Training wiederhergestellt. Bei bleibenden Einschränkungen wird nach Kompensationsmöglichkeiten gesucht, so dass der Patient die in allen Lebensbereichen (Arbeit /Freizeit und […]

Die Fibromyalgie ist eine chronische nicht entzündliche Schmerzkrankheit des Bewegungssystems und tritt vor allem bei Frauen im mittleren Alter auf. Hierbei treten untypische Schmerzen verteilt über den ganzen Körper  auf und die Muskeln und Sehnen schmerzen. Im Labor können aber keine Beschwerden festgestellt werden, die Untersuchungen bleiben ohne Befund. Der permanente Dauerschmerz der Patienten führt […]

In der Medizin werden ständig neue Medikamente zur Behandlung von Krankheiten entwickelt, unter anderem auch für die Behandlung von Depressionen. Aber reicht ein gutes Medikament aus, um die Depression behandeln zu können? Wie viele Menschen sind eigentliche von einer Depression betroffen? Genaue Zahlen kann man nicht nennen, aber es sind nicht nur einzelne Betroffene. Die […]