Jeder hat es schon einmal erlebt und nur wenige wollen es zugeben. Man sitzt in einem Seminar oder in einem Meeting und lernt viele neue Dinge und Konzepte, wie man sein Leben oder seine Arbeit besser gestalten kann. Man verlässt dieses Seminar oder das Meeting mit vielen Ideen und Anregungen und ist optimistisch das sich nun einiges ändern wird… Und Wochen später stellt man resigniert fest, das alles noch beim Alten ist und man es nicht geschafft hat etwas umzusetzen! Aber wie kann das sein? Was ist mit den Wünschen oder den guten Vorsätzen?

In meiner Laufbahn als Ergotherapeutin kommt es immer wieder vor, dass mir Patienten genau dieses beschreiben. Sie ziehen sich aus den Sitzungen viele neue Erkenntnise und sehen optimistisch der Zukunft entgegen und beschreiben dennoch ein Gefühl der Ohnmacht, Dinge wirklich und dauerhaft zu ändern. Dies hat oftmals aber nur wenig mit mangelndem Möglichkeiten und Gelegenheiten zu tun, sondern ist vielmehr ein Prozess, den man bearbeiten kann. Oftmals erfordern Veränderungen ein klares Bewusstsein für die Dinge, die momentan nicht optimal laufen und die bewusste Entscheidung dies auch aktiv zu ändern. Nur ist genau dieses so schwer. Meistens ergeben sich immer wiederkehrende Situationen, die einem ein scheinbares Gefühl von Sicherheit und Kontrolle vermitteln, da man diese bereits kennt. Und neue Erfahrungen erfordern Mut. Ich möchte Ihnen hier eine kleine Checkliste geben, die es möglicherweise erleichtern kann neue Erfahrungen zu sammeln und immer wiederkehrende Probleme zu vereinfachen:

  • Zeigen Sie Bereitschaft sich auf Veränderungen einzulassen
  • Versuchen Sie Ihre Beobachtungen aus neuen Perspektiven zu sehen
  • Setzen Sie Prioritäten und verschriftlichen Sie diese (so verliert man das Ziel nicht aus den Augen)
  • Gehen Sie in kleinen Schritten vor und zeigen Sie in kleinen Dingen Selbstdisziplin
  • Loben Sie sich für die erreichten Erfolge
  • Beziehen Sie ihr Umfeld mit ein und holen Sie sich von Freunden und Verwandten eine Rückmeldung
  • Halten Sie sich Erfolge in klar formulierten Stichpunkten schriftlich fest

Diese Checkliste soll Ihnen eine kleine Hilfestellung bieten um zukünftig auch effektiv Dinge positiv zu verändern und dem Leben und der Veränderung mit neuer Stärke und Kraft gegenüber zu treten. Wenn Sie diesbezüglich weitere Fragen oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen jederzeit per E-Mail oder persönlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen | Claudia Franz | Dr. Frank & Partner Zürich