Tag Archives: Erziehung

Elterncoaching tritt immer mehr in den Vordergrund in allen Berufsgruppen, die mit Kindern arbeiten. Wo früher noch „nur“ das Kind gefördert wurde, wird nun immer mehr der ganzheitliche holistische Ansatz angestrebt. Dies bezieht die Angehörigenarbeit und besonders bei Kindern das Elterncoaching oder -training mit ein. Doch für welche Kinder ist dies sinnvoll, warum macht man […]

Störungen des Sozialverhaltens bei Kindern und Jugendlichen beschreiben ein kontinuierliches oder wiederkehrendes Muster, welches von aggressivem oder dissozialem Verhalten geprägt ist. Das kann sich durch Aggressionen in Form von Schlägereien, verbalen Angriffen, durch Eigentumsverletzungen, wie Diebstahl, Zerstörung, durch allgemeine Normverletzungen, wie Drogenmissbrauch, Regelverstöße oder Schulschwänzen oder durch oppositionelles Verhalten, wie Widersprechen und Verweigerung äußern. Dieses […]

Medien sind wichtige Therapiemittel in der Ergotherapie. Hierbei finden Aspekte, wie aktives Lernen, sowie Aktivierung der Eigenmotivation eine wichtige Rolle. Ein Vater in New York, hat nun mit seinem Sohn ein wahrlich beindruckendes Lernexperiment gewagt… Sie flogen (fast) in den Weltraum, aber lesen sie hier selbst… (Der Artikel) Hat Ihnen dieser Dr. Frank Ergotherapie Impuls […]

Hotline 09001-404088* – Bei Behandlung von Bulimie und Esstoerungen in der Ergotherapie, ist das Ziel den Patienten flankierend mit der Psychotherapie, oder Verhaltenstherapie, im Rahmen der  Behandlung mit den Mitteln (Medien) der Ergotherapie zu unterstuetzen. Die Auseinandersetzung mit kreativen Medien, ermoeglicht dem Patienten, Sprache mit Ausdruckserleben zu kombinieren und ueber diese Medien kann die Ergotherapie […]

Die meisten Eltern stehen einem Gespräch mit den an der Erziehung beteiligten Personen entweder kritisch oder aufgeschlossen gegenüber. Um eventuelle Pannen während der Konversation zu vermeiden, sollten einige Dinge beachtet werden. Zunächst empfiehlt es sich, einen Leitfaden für das Gespräch zu entwickeln. Dieser kann natürlich auch schriftlich formuliert sein. Somit ist eine Orientierungshilfe geschaffen, welche […]

Es gibt die Einflussfaktoren: Eltern, Schule, ergotherapeutische Intervention Die Beziehungen zwischen den einzelnen Parteien sind unterschiedlich ausgeprägt und jedes Kind setzt den Schwerpunkt woanders. Optimal ist es für das Kind, wenn alle drei Einflussfaktoren den gleichen Bezug herstellen können. Von allen drei Institutionen bekommt das Kind den notwendigen Input, welches es bei der Entscheidungsbildung fördert. […]

Im Laufe der letzten Jahrzehnte ergab sich eine deutliche Veränderung im Erziehungsverhalten. Dort, wo früher strikte Autorität herrschte und später Laissez-Faire Freiheiten gegeben wurden, ist heute ein partnerschaftlicher Erziehungsstil in den Vordergrund getreten. Genauso wie unterschiedlich die Ansätze bei jedem Stil sind, genauso gehen oft die Meinungen über diese auseinander. Ebenso ist das bei gesetzten […]

Dieses Thema wird von Eltern ungern angesprochen, denn hier beeinflussen die Vorurteile, wie  dass psychische Probleme oder Erziehungsfehler dafür verantwortlich seien, das Handeln der Erziehungsberechtigten, wodurch der Leidensdruck ihrer Kinder völlig unnötig erhöht wird. Stattdessen sollten die Ursachen für das Einnässen am Tag (Enuresis diurna) oder in der Nacht (Enuresis nocturna) geklärt werden, um einen […]