Tag Archives: Psychologie

Neben psychischen Erkrankungen wir Burnout, Depression, Psychose und Schizophrenie taucht immer wie die Bezeichnung Borderline Persönlichkeitsstörung auf. Auch in der Ergotherapie werden vermehrt Borderline-Patienten behandelt. Im Folgenden werde ich ihnen einen Überblick über die Erkrankung bieten und allgemeine sowie ergotherapeutische Interventionsmöglichkeiten vorstellen. Eine Persönlichkeitsstörung ist die abnorme Entwicklung eines oder mehrerer Persönlichkeitsmerkmale, wodurch es schwierig […]

Kinder moegen Suessigkeiten. Mit Marshmallows haben Psychologen  einen interessanten Versuch unternommen. Sie spielten mit vierjaehrigen Kindern in einem Spielzimmer. Das Kind bekam vom Testleiter einen Marshmallow… Danach kuendigte der Testleiter an den Raum kurz verlassen zu muessen. Er erklaerte dem Kind, wenn es warten wuerde mit dem Marshmallow bis er wieder in den Raum zurueck […]

Es gibt wichtige Therapiebausteine und einer davon ist die Motivation. Aber was ist Motivation überhaupt und wie kann ich diese für meine Behandlung optimal nutzen? Es gibt verschiedene Prozesse der Motivation, unter anderem gibt es die kognitiven Prozesse (Wahrnehmung, Vorstellung, Denken, Sprache). Hier wird Wissen erlangt durch Erfahrungen mit der Umwelt. Dann gibt es die […]

Die Klientenzentrierte Psychotherapie nach Carl Rogers wurde etwa 1940 in den USA begründet. Inzwischen wird seine Methode unter anderem in den Bereichen Beratung, Seelsorge, Sozialarbeit, Therapie und Management angewandt. Die klientenzentrierte Gesprächsführung geht davon aus, dass jeder Mensch ein Wachstumspotential hat, das unter anderem in der Beziehung zu einem anderen Menschen freigesetzt werden kann. Carl […]

Hotline 09001-404088* –  Hochschulen halten in Deutschland nicht immer das was sie vorgeben. So ergab eine Untersuchung der Unternehmensberatung McKinsey und des Stifterverbandes der deutschen Wissenschaften, dass deutsche private Hochschulen alleine von den finanziellen Moeglichkeiten sich  nicht mit amerikanischen Elite Hochschulen messen koennen, sondern vielmehr den amerikanischen Community Colleges entsprechen, lesen Sie den ganzen Artikel. […]

Die Holländerin Maria Aarts entwickelte diese Methode in den 80er Jahren aufgrund von Beobachtungen in ihrer Arbeit mit autistischen Kindern. Sie stellte fest, dass Angehörige in Beratungsgesprächen häufig zu abstrakte und komplizierte (Fach-)Informationen erhalten und diese dadurch im Alltag nicht umsetzen können. Deshalb legt Maria Aarts großen Wert darauf, die Marte Meo-Methode möglichst unkompliziert und praxisnah zu vermitteln.

Den Aspekt der Personenwahrnehmung möchte ich im Folgenden genauer darstellen, da er in der ergotherapeutischen Arbeit von Bedeutung ist. Im Allgemeinen ist die Wahrnehmung und Beurteilung eines Menschen durch einen anderen meist wenig objektiv, sondern subjektiv. Die Beobachtung ist ein häufig angewendetes Verfahren in der Ergotherapie, um einen Befund über einen Patienten zu erstellen. Bei […]