Tag Archives: Stress

Arbeit soll Spaß machen. Leider ist das nicht immer der Fall.  Nur in wenigen Fällen gibt es Menschen die als Sportler Musiker Wissenschaftler oder in anderen Bereichen ihrer Tätigkeit mit vollkommenen Zufriedenheit und Glück ausführen. Aber für jeden Menschen lohnt es sich einmal darüber nachzudenken was Arbeit ist und was Arbeit sein sollte. Normalerweise ist […]

Seit einigen Jahren, habe ich einen besonderen Schwerpunkt meiner Arbeit als Therapeut und Berater auf das Themenfeld Psychokardiologie ausgerichtet. Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit mit beruflichen Hochleistungsperformern, meist im Management interessierten mich zunehmend die Zusammenhänge zwischen psychischen Aspekten und Herzerkrankungen. Mit welchen meine Patienten analysiert und therapiert werden können. Die enge Zusammenarbeit zwischen den somatischen […]

Deutschland muss gesund bleiben …dies war das Hauptthema welches mich heute zu einem Gespräch mit dem Gesundheitspolitischen Sprecher der CDU  im Bundestag Jens Spahn führte. Gesundheit, Stress, Überlastung und Druck führen zu immer größeren Herausforderungen innerhalb der deutschen Gesellschaft. Die Zahlen der psychischen Auffälligkeiten nehmen zu. Lösungen lassen sich nicht mehr allein durch medizinische Ansätze […]

Die Arbeit ist ein wichtiger Teil im Leben eines Menschen und gehört oftmals zu dessen Alltag. Es ist daher nicht erstaunlich, dass die Patienten oft aufgrund von Beeinträchtigungen im Arbeitsleben in die Ergotherapie kommen. Zur genauen Befundung und Beurteilung der Arbeitssituation eines Klienten gibt es von Gary Kielhofner auf Grundlage des MOHO (Model of Human […]

Der neueste Gesundheitsreport der DAK fuehrt auf, dass die Anzahl der jungen Menschen und jungen Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen staendig zunimmt. Laut der Studie erhoehten sich die Tage an denen Menschen wegen psychischer Stoerungen am Arbeitsplatz fehlen, seit 1997 um das Doppelte. Hauptdiagnosen waren dabei Depressionen und Angsts Symptomatiken. Gleichzeitig ist zu beobachten dass die Fehlzeiten, bedingt durch psychische Belastungen, im Gegensatz zu anderen Erkrankungen mit kuerzerer Ausfallzeiten, laengere Ausfallzeiten nach sich ziehen. Eine moegliche Interventionsmassnahme, ist Prophylaxe, durch Reflexion und Training der beruflichen Strukturierung und persoenlichen Organisation am Arbeitsplatz. Wissenschaftliche Studien gehen davon aus, dass pro investierten Euro in Vorsorge und Prophylaxe, vier Euro an Folgekosten bei dem Arbeitgeber und der Krankenkasse eingespart werden koennen.

Der Nutzen und die Eirksamkeiten der therapeutischen Interventionen ständig untersucht, etwa zu Thema der Wirksamkeit der Ergotherapie, aber trotzdem wirkt jede Intervention bei jedem Menschen anders und das System in welchem ein Mensch sich befindet, unterstützt oder hemmt eine Entwicklung nachweisbar. Diese Erkenntnis unseren Patienten, sowie deren Angehörigen deutlich zu machen verwenden wir ein Rottsches Pendel….

Vielen Menschen klagen vor allem im Winter über verschiedene Symptome wie Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Leistungsminderung oder gar über depressive Verstimmungen. Grund dafür sind die wenigen Sonnenstunden und das meist trübe Wetter in dieser Jahreszeit. Halten diese Symptome längere Zeit an und treten sie regelmässig nach dem Saisonwechsel auf (mindesten zwei Jahre hintereinander), so spreche Experten über […]

Probleme am Arbeitsplatz und daraus resultierender Stress sind keine Seltenheiten bei Patienten der Ergotherapie. Da Stress sich auf die gesamte Lebenssituation auswirkt und somit das alltägliche Leben der Patienten massiv beinträchtigen kann, ist es wichtig entsprechende Lösungsmöglichkeiten zu finden. Oft geht es darum Konflikte zu betrachten und geeignete Lösungen zu finden. Um diesen Konflikten ruhig […]